Back to Top ButtonSpare 10% bei Cointracking >>

Cointracking Erfahrungen, Anleitung, Test & Kosten

Kryptowährungen versteuern und verwalten (Update 2021)

Kostenlos bis 200 Trades anmelden >>
Aktion: -10% Rabatt auf alle bezahlten Tarife
Aktivierbar mit Klick auf den Button, Rabatt wird beim Checkout abgezogen
-10% Rabatt aktivieren >>

Inhalt

(Letztes Update: 26.10.2021)

Cointracking Einleitung

Einleitung

Cointracking Test - Steuererklärung für Bitcoin und andere Kryptowährungen

Kryptowährungen sind schnell gekauft [wie das geht erfährst du in unserer Anleitung] - aber hast du auch einen Überblick über alle deine Coins?

Wie hat sich dein Portfolio entwickelt? Und wie kannst du deine Gewinne bei einem Verkauf korrekt versteuern?

Spätestens jetzt wirst du bemerken, dass es ohne Hilfe nur sehr schwer ist, hier den Überblick zu behalten.

Aber keine Sorge - alle diese Themen löst Cointracking!

Kostenlos bis 200 Trades anmelden >>
Cointracking auf einen Blick

Cointracking auf einen Blick

Was sind die Highlights von Cointracking?

  • Übersichtliche Verwaltung deines Kryptoportfolios
  • Erstellung eines Steuerreports mit wenigen Klicks
  • Bestes Preis-Leistungsverhältnis aller Anbieter mit vielen Tarifmöglichkeiten
  • Schnittstellenanbindung zu einer Vielzahl an Kryptobörsen & Hardware Wallets
  • Verwaltung von über 12.000 Coins möglich
  • Kostenlose Nutzung bis zu 200 Trades
  • Zwölf verschiedene Steuermethoden
  • Interaktive Charts, Berichte und Tradeübersichten
  • Zugriffsmöglichkeit für deinen Steuerberater
Was ist Cointracking?

Was ist Cointracking?

Cointracking ist nicht nur eines der fortschrittlichsten Krypto-Portfolio-Tracking-Tools, sondern mit fast 1 Million Nutzern auch Marktführer beim Steuerreporting für Kryptowährungen. Das Unternehmen hat seinen Sitz in München/Deutschland und bietet über 12 Jahre an historischen Daten sowie Coin-Trends für über 12.500 Coins.

Seit der Gründung im Jahr 2013 wird das Tool laufend verbessert, erweitert und optimiert und bietet dir professionelle Hilfe bei der Verwaltung und Versteuerung deiner Kryptoassets.

Mit Cointracking behältst du alle deine Coins im Überblick, auch wenn sie über verschiedene Börsen verteilt sind.

Alle Trades werden aufgezeichnet, analysiert und übersichtlich in Berichten und Charts zusammengefasst - diese erleichtern es dir, bessere Entscheidungen für deine Investitionen zu treffen und Trends im Krytowährungshandel zu identifizieren.

Du kannst deine Trades und Transfers von Kryptowährungen leicht und schnell dokumentieren, indem du Cointracking automatisiert mittels sicherer API-Schnittstelle mit deiner Kryptobörse (wie z.B. Bitpanda) verbindest oder manuell deine Trades einträgst.

Die Software zeigt dir dann nicht nur schnell und übersichtlich deinen Kontostand, sondern macht dies auch noch für alle Wallets und Exchanges, bei denen du Kryptowährungen hältst.

Und das Beste - mit wenigen Klicks erstellst du einen Steuerreport für deine Steuerklärung.

Spare 10% auf jedes Paket >>
Welche Funktionen hat Cointracking?

Welche Funktionen hat Cointracking?

Cointracking verfügt über die folgenden Funktionen:

Übersichtliche Analysen

Übersichtliche Analysen

  • 25 anpassbare Krypto-Berichte
  • Interaktive Grafiken zu allen Transkationen und Kryptocoins
  • Gewinn & Verlustberichte
  • Realisierte und unrealisierte Gewinne
Import von Transaktionen

Import von Transaktionen

  • CSV-Imports aus über 110 Kryptobörsen
  • Automatisierter API-Import
  • Blockchainabgleich
  • Export in viele Formate möglich (PDF, Excel, CSV, XML, JSON)
Automatisierte Steuererklärungen

Automatisierte Steuererklärungen

  • Automatisierte Steuererklärungen für über 100 Länder
  • Vielzahl an Steuerberechnungsmethoden
  • Bericht für Finanzamt & Steuerberater
  • Export in viele Formate möglich (PDF, Excel, CSV, XML, JSON)
Charts & Trends

Charts & Trends

  • Aktuelle Preisinformationen zu allen Kryptowährungen
  • Trends, Statistiken & Analysen
  • Historische Daten zu über 12.500 Kryptowährungen
  • Coin-Ranking nach Transaktionen und Volumina
Vorteile und Nachteile

Vorteile & Nachteile

Vorteile

  • Einfache und intuitive Benutzeroberfläche
  • Einfache Verwaltung von Coins auf mehreren Exchanges
  • Klare Übersicht über das gesamte Kryptoportfolio
  • Einfache Verbindung von Exchanges über API-Schnittstelle
  • Einbindung von Hardware Wallets und Blockchains
  • Automatische Steuerreports mit nur einem Klick
  • Support von über 12.000 Coins und über 100 Exchanges
  • Günstigster Anbieter im Vergleich zur Konkurrenz durch viele Tarifmodelle
  • Sehr guter Kundensupport

Nachteile

  • Manueller CSV-Import benötigt manchmal Anpassung des Dateinamens
  • Wenn Exchange die Struktur einer CSV-Datei ändert, muss man Kundensupport darauf hinweisen (dies wird dann aber schnell behoben)
Kosten & Gebühren

Cointracking Kosten & Gebühren

Cointracking Preise

Die Preisstruktur ist einfach und übersichtlich - es gibt einen kostenlosen Account für bis zu 200 Einträge. Darüber hinaus gibt es kostenpflichtige Pakete für beginnende als auch professionelle Trader.

zur Preisliste >>

Preise für 1 Jahr

  • Free Account: 0,00 EUR (kostenlos)
  • Pro Account: 8,99 EUR pro Monat (oder 0,0002 BTC)
  • Expert Account: 13,99 EUR pro Monat (oder 0,0003 BTC)
  • Unlimited Account: 45,99 EUR pro Monat (oder 0,0009 BTC)
Cointracking Preise 1 Jahr

Preise für 2 Jahre

  • Free Account: 0,00 EUR (kostenlos)
  • Pro Account: 6,99 EUR pro Monat (oder 0,0001 BTC)
  • Expert Account: 10,99 EUR pro Monat (oder 0,0002 BTC)
  • Unlimited Account: 36,99 EUR pro Monat (oder 0,0008 BTC)
Cointracking Preise 2 Jahre

Preise für Lifetime Accounts

  • Free Account: 0,00 EUR (kostenlos)
  • Pro Account: 349,00 EUR einmalig (oder 0,0071 BTC)
  • Expert Account: 749,00 EUR einmalig (oder 0,0154 BTC)
  • Unlimited Account: 4349,00 EUR pro Monat (oder 0,0886 BTC)
Cointracking Preise lebenslang

Cointracking Test, Erfahrungen & Bewertung

Autor: Mag. Tibor Gludovatz
Aktualisiert am: 15.09.2021
Preis: ab 0,00 EUR
Wertung: 5.0

10% Rabatt auf jedes Paket >>

(Rabatt nur mit Klick auf den Button aktivierbar - 10% Rabatt werden beim Checkout abgezogen)

Zielgruppe

Zielgruppe - Für wen ist Cointracking geeignet?

Cointracking ist für Einsteiger, Kryptoprofis und Steuerberater gleichermaßen geeignet. Aufgrund des einfachen Aufbaus und einer breiten Vielfalt an Schnittstellen (APIs) zu Exchanges und Wallets kann jeder, der sich mit der Verwaltung und Versteuerung von Kryptowährungen beschäftigt, bedenkenlos loslegen.

Teilwertung:

Star FullStar FullStar FullStar FullStar Full

(5/5)

Usability

Usability

Einfach, sauber & übersichtlich - so präsentiert sich die Benutzeroberfläche von Cointracking. Die Benutzeroberfläche hat sich über die Jahre seit dem Start immer wieder verbessert und ist selbst für Einsteiger in nur wenigen Minuten klar.

Im Dashboard bekommt man gleich nach dem Login den Stand seines Portfolios sowie Detaildaten zu jeder Kryptowährung angezeigt, zahlreiche Charts geben einen Überblick über die Entwicklung des Portfolios. Mit der Timeline bekommt man eine optisch ansprechende Aufzählung einzelner Events (z.B. Trades , oder wann das erste Mal eine bestimmte Kryptowährung gekauft wurde) präsentiert.

Genauere Statistiken und Charts kann man über das Hauptmenü, das sich in Reporting, Coins eintragen, Charts& Trends sowie Steuerreport & Account aufgliedert, einfach und schnell abrufen.

Teilwertung:

Star FullStar FullStar FullStar FullStar Full

(5/5)

Schnittstellen / API

Schnittstellen / APIs

Bei den Schnittstellen kann Cointracking seine große Stärke ausspielen - die Anzahl an APIs zu Kryptobörsen und Hardware Wallets ist überwältigend. Je nach gewähltem Paket gibt es die Möglichkeit eines CSV Imports oder einer automatisierten Anbindung über die Einrichtung einer API zur jeweiligen Börse.

Sowohl CSV-Datei als auch API-Anbindung sind schnell und einfach implementiert.

Einziger Kritikpunkt: Im Test hatte die CSV Importierung zu Bitpanda einen Fehler (offenbar wurde gerade in diesem Augenblick die CSV-Datei umgestellt) - wodurch es zu einem Problem beim Import gekommen ist. Nach kurzer Anfrage beim Kundendienst wurde das Problem in kurzer Zeit und auch sehr freundlich behoben. Es kann bei der CSV-Anbindung also hin und wieder vorkommen, dass die Börsen ohne Info an Cointracking die Datenstruktur der CSV-Datei ändern. Auch wenn das Problem schnell behoben wurde, kann das zu Verzögerungen führen. Bei der automatisierten API-Anbindung in den bezahlten Tarifen sollte es diese Probleme nicht geben.

Teilwertung:

Star FullStar FullStar FullStar FullStar Full

(4.9/5)

Kosten & Preise

Kosten / Preise

Auch hier präsentiert sich Cointracking sehr großzügig - der kostenfreie Tarif gilt für bis zu 200 Trades und ist für Hodler, die wenig traden, sicher sehr interessant und für einige Jahre vollkommen ausreichend.Als einer der wenigen Anbieter bietet Cointracking hier für alle 200 Trades und auch für mehrere Jahre die vollwertige Option von automatisierten Steuerreports an.

Aber auch Anwender mit mehr Transaktionen und Daytrader bekommen hier in jedem Tarif ein Angebot, dass günstiger als die Konkurrenz ist.

Bei längerer Bindung (für 2 Jahre) bekommt man einen ungeschlagenen Preis pro Paket - und mit unserem Link kannst du zusätzlich 10% auf alle bezahlten Rabatte sparen.

Teilwertung:

Star FullStar FullStar FullStar FullStar Full

(5/5)

Smartphone App

Cointracking App (Smartphone)

Cointracking stellt auch eine kostenlose Smartphone App für iOS und Android bereit. Diese bietet wie die Desktopversion eine sehr gute Übersicht über dein Cointracking Portfolio und eignet sich gut für das Abrufen von aktuellen Informationen unterwegs.

Alle Inhalte werden für das Smartphone optimiert dargestellt, darüber hinaus gibt es auch einen Dark Mode für Nutzer, die ein dunkles Erscheinungsbild bevorzugen.

Teilwertung:

Star FullStar FullStar FullStar FullStar Full

(5/5)

Kundensupport

Kundensupport

Neben umfangreicher Dokumentation, FAQs, Community-Foren & Video Tutorials gibt es einen schnellen und freundlichen E-Mail Kundensupport über Freshdesk, der Probleme innerhalb eines Tages löst. Dabei ist man sehr freundlich und bei guter Zusammenarbeit mit dem Kunden auch schnell problemfrei. Siehe dazu auch den Punkt Schnittstellen weiter oben im Test.

Der Support ist von Montag bis Freitag von 10:00 bis 20:00 Uhr erreichbar. Folgende Links können dir bei Problemen helfen:

Bei steuerrechtlichen Problemen arbeitet Cointracking in jedem Land mit Steuerberatungskanzleien zusammen. Diese Liste findest du hier:

Teilwertung:

Star FullStar FullStar FullStar FullStar Full

(5/5)

Zahlungsmöglichkeiten

Zahlungsmöglichkeiten

Neben der Bezahlung in Bitcoin bietet das Cointracking Tool alle gängigen Bezahlmethoden an.
Dazu gehören:

  • Bitcoin
  • PayPal
  • Kreditkarte (Visa, MasterCard, American Express, Google Pay)
  • Crypto.com
  • CoinPayments
  • Banküberweisung

Teilwertung:

Star FullStar FullStar FullStar FullStar Full

(5/5)

Coin Charts % Trends

Coin Charts & Trends

Die umfangreichen Analysen zu den einzelnen Coins können eine wichtige Hilfestellung bei der Entscheidung für oder gegen eine Investition in eine bestimmte Kryptowährung darstellen. Durch die einfache grafische Darstellung bekommt man nicht nur ein schnelles Bild von der Gesamtwetterlage am Kryptomarkt, sondern kann sich auch im Detail Kauf- oder Verkaufssignale zu den einzelnen Coins ansehen.

Teilwertung:

Star FullStar FullStar FullStar FullStar Full

(5/5)

Kundensupport

Sprachen

Cointracking unterstützt als weltweiter Marktführer eine Vielzahl von Sprachen:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Spanisch
  • Italienisch
  • Polnisch
  • Portugisisch
  • Russisch
  • Französisch
  • Koreanisch
  • Chinesisch

Teilwertung:

Star FullStar FullStar FullStar FullStar Full

(5/5)

Fazit zu Cointracking

Fazit zu Cointracking

Cointracking Test

Cointracking gibt es seit dem Jahr 2013 - damit war es weltweit das erste Tool für Steuerreports im Bereich Kryptowährungen.

Mit über 950.000 aktiven Benutzern ist Cointracking derzeit führender Anbieter im Bereich Versteuern von Kryptowährungen - und das vollkommen zurecht.

Die ständige Weiterentwicklung der Plattform und der immer benutzerfreundlichere Zugang des Systems lässt sowohl die Verwaltung als auch das Versteuern von Bitcoin und anderen Assets (wie z.B. Gold) schnell, sicher und einfach von der Hand gehen.

Je nach gewähltem Tarif (auch eine kostenlose Variante ist bis zu 200 Trades verfügbar) gibt es für Anleger mehrere Möglichkeiten, Cointracking mit dem eigenen Kryptoportfolio zu verbinden.

Zum Einen gibt es die Möglichkeit eines CSV-Imports, den beinahe alle Exchanges (wie z.B. Bitpanda) und Hardware Wallets wie der Ledger Nano S oder der Ledger Nano X anbieten. Hier muss die CSV Datei einfach hochgeladen werden und schon befinden sich alle Daten im Cointracking Dashboard.

Zum anderen sind für eine sehr große Zahl von Plattformen und Hardware Wallets API-Schnittstellen verfügbar, die nach einmaligem Aufsetzen eine ständige Verbindung herstellen und jeden Trade automatisch in Cointracking importiert.

Sind die Daten einmal importiert sind alle Trades und aktuellen Werte anhand von vielen Diagrammen übersichtlich dargestellt.

Die Cointracking Smartphone App bietet darüber hinaus auch unterwegs einen schnellen Überblick über den aktuellen Wert des Portfolios. Weiters sendet die App relevante Preisschwankungen sowie Preisalarme per Push-Nachricht direkt an den Benutzer.

Nicht zuletzt ist Cointracking auch preislich für alle Benutzer attraktiv. Vom kostenlosen Free Account (inkl. 200 Trades und CSV-Importfunktion) bis hin zu im Vergleich zur Konkurrenz günstigen monatlich, jährlich, zweijährlich Zahlungsmöglichkeit findet jeder seinen passenden Tarif. Auch lebenslange Lizenzen mit Einmalzahlung ist verfügbar.

Cointracking ist für jeden Inhaber von Kryptowährungen uneingeschränkt zu empfehlen. Wer schnell, einfach und sicher Bitcoin und andere Kryptowährungen verwalten und korrekt versteuern möchte, sollte definitiv den kostenlosen Tarif ausprobieren.

Gesamtwertung:

Star FullStar FullStar FullStar FullStar Full

(5/5)

Wallet Direkt & Sicher nur vom Hersteller kaufen

LEDGER NANO S

Ledger Nano S Hardware WalletJetzt kaufen >>

LEDGER NANO X

Ledger Nano X Hardware WalletJetzt kaufen >>

LEDGER NANO Backup

Ledger Nano Backup PackJetzt kaufen >>
AKTION! statt 179 EUR 149 EUR
Cointracking Anleitung

Cointracking Anleitung

Untenstehend findest du eine Anleitung zur Nutzung von Cointracking.

Account anlegen

Das Anlegen eines kostenlosen Cointracking Accounts geht schnell und einfach. Lege Benutzernamen und Passwort auf der Startseite fest und klicke Kostenlos anmelden.

Account anlegen

Im folgenden Schritt legst du Land und Währungen fest (diese Eingaben kannst du später noch ändern). Alle Schritte werden im folgenden Video noch einmal erklärt.

Cointracking Account einrichten
Video: Cointracking Accout einrichten
Dashboard

Dashboard

Das Dasboard bietet dir einen detaillierten Überblick über dein Kryptowährungsportfolio.

Neben dem Gesamtwert deines Portfolios werden die einzelnen Coins und Trades auch separat aufgeschlüsselt und zeigen auch den aktuellen Wert der jeweiligen Coins. Neben einer Vielzahl von Statistiken gibt es im unteren Bereich eine Zeitleiste, die alle Trades chronologisch mit Texten auflistet.

Cointracking Dashboard
Video: Cointracking Dashboard
Cointracking Dashboard10% Rabatt auf jedes Paket >>

(Rabatt nur mit Klick auf den Button aktivierbar - 10% Rabatt werden beim Checkout abgezogen)

Coins & Trades automatisch per API eintragen

Coins & Trades eintragen

Um das Dashboard mit Informationen zu füllen, ist ein Import deiner Trades notwendig. Dies kann automatisiert mittels CSV-Datei, Excel-Datei oder einem eigenen Import, zur Verfügung gestellt durch die verwendete Kryptowährungsplattform, geschehen.

Durch Klick auf das jeweilige Logo der angeführten Kryptowährungsplattformen wird eine genaue Schritt-für-Schritt- Anleitung gegeben, wie der Import schnell und einfach durchgeführt werden kann.

In den bezahlten Tarifen kannst du deine Exchange mittels API verbinden und alle Trades werden automatisch importiert.

Trades mit automatischem API-Import eintragen
Video: Trades mit automatischem API-Import eintragen
Coins & Trades manuell eintragen

Coins & trades manuell eintragen

Alternativ kannst du deine Trades auch manuell eintragen. Dafür klickst du auf den Button NEU, woraufhin sich eine Eingabemaske öffnet, die alle wichtigen Informationen zum Trade abfragt.

Trades manuell eintragen
Video: Trades manuell eintragen
Coins manuell eintragen
Steuererklärung mit Cointracking erstellen

Wie erstelle ich eine Steuererklärung mit Cointracking?

Der Steuerrechner mit automatisiertem Steuerreport

Unter dem Menüpunkt STEUER-REPORT ist es möglich, einen Steuerreport für das eigene Portfolio für ein bestimmtes Kalenderjahr auszugeben. In der kostenlosen Version ist dieser Bericht auf 100 Trades beschränkt, für darüber hinausgehende Trades ist eine bezahlte Version von Cointracking notwendig.

10% Rabatt auf jedes Paket >>

(Rabatt nur mit Klick auf den Button aktivierbar - 10% Rabatt werden beim Checkout abgezogen)

Steuerreport erstellen
Video: Steuerreport erstellen
Steuererklärung für Bitcoin erstellen

Durch Klick auf den roten Button EINSTELLUNGEN ÖFFNEN UND NEUEN STEUER REPORT ERSTELLEN werden die gewünschten Einstellungen für die Ausgabe des Steuer-Reports abgefragt.

Steuererklärung für Kryptowährungen generieren

Mit Klick auf den roten Button NEUEN STEUER REPORT GENERIEREN wird ein den Einstellungen entsprechender Steuerreport generiert, der für die Verwendung in der Steuererklärung oder zur Weitergabe an den Steuerberater verwendet werden kann.

Ausgabe Steuer Report
Kompatibilität mit Börsen & Wallets

Kompatibilität mit Börsen & Wallets

Folgende Börsen können Daten per CSV importieren:

  • Bitstamp
  • Bittrex
  • BlockFi
  • BTC Markets
  • Bybit
  • Celsius
  • Coinbase
  • Coinbase Pro
  • CoinEx
  • Coinmate
  • Coinmerce
  • Coss
  • Crex24
  • Crypto.com
  • Deribit
  • Gate.io
  • Gemini
  • HitBTC
  • Hotbit
  • Iconomi
  • Idex
  • Kraken
  • Localbitcoins
  • Mercatox
  • Nexo
  • OK Coin
  • Okex
  • Poloniex
  • Relai
  • STEX
  • SwissBorg
  • Swyftx
  • Tradeogre
  • Uphold
  • Zerion

Folgende Börsen können automatisiert Daten per API importieren:

  • Bittrex
  • Bitvavo
  • Bleutrade
  • BTC Markets
  • Bybit
  • CEX
  • Coinbase
  • Coinbase Pro
  • Coinspot
  • Crex24
  • Crypto.com
  • Deribit
  • FTX
  • Gate.io
  • Gemini
  • HitBTC
  • Huobi
  • Indep. Reserve
  • Indodax
  • itBit
  • Kraken
  • Kucoin
  • Liquid
  • Livecoin
  • OK Coin
  • Luno
  • Okex
  • Poloniex
  • STEX
  • Swyftx
  • The Rock Trading
  • Tidex
  • Whaleclub
  • Yobit

Folgende Wallets unterstützen einen Datenimport:

  • Bitbox
  • Bitcoin Core Client
  • Blockchain.info
  • Electrum
  • Exodus
  • Gatehub
  • Ledger Live
  • Mycelium
  • Trezor

Blockchain Datenimport:

  • Bitcoin (BTC)
  • Bitcoin Cash (BCH)
  • Bitcoin SV (BSV)
  • Cardano (ADA)
  • Binance Chain (BNB)
  • Binance Smart Chain (BSC)
  • Dash (DASH)
  • Dogecoin (DOGE)
  • Eos (EOS)
  • Ethereum + DEX (ETH)
  • Litecoin (LTC)
  • Stellar (XLM)
  • Ripple (XRP)
  • Zcash (ZEC)
  • 200+ weitere Altcoins
Cointracking Alternativen

Welche Cointracking Alternativen gibt es?

Es gibt neben dem Marktführer Cointracking auch andere Anbieter für das Tracking und Versteuern von Bitcoin und anderen Kryptowährungen.

Zur Information - alle hier angeführen Anbieter sind bei gleichem Leistungsumfang TEURER als Cointracking - insbesondere unter Berücksichtigung des Rabatts von 10% auf alle kostenpflichtigen Tarife.

Spare 10% auf jedes Paket bei Cointracking >>

(Rabatt nur mit Klick auf den Button aktivierbar - 10% Rabatt werden beim Checkout abgezogen)

FAQ - Häufig gestellte Fragen

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Für wen ist Cointracking geeignet?

Cointracking ist für alle Benutzergruppen geeignet - vom Anfänger bis zum Experten, vom Hodler bis zum professionellen Daytrader.

Durch die einfache Benutzerführung ist die Lernkurve sehr flach - ein automatisierter Steuerreport kann mit wenigen Klicks erstellt und gegebenenfalls auch an einen Steuerberater weitergegeben werden.

Wie muss man Kryptowährungen versteuern?

Österreich

In Österreich sind Kryptowährungen nicht als Zahlungsmittel anerkannt und zählen zum Privatvermögen. Investments in Kryptowährungen, die länger als ein Jahr gehalten werden, sind steuerfrei. Sollte die Investition innerhalb eines Jahres verkauft werden, müssen die Gewinner im Rahmen der Einkommenssteuer berücksichtigt werden. Gewinne von bis zu 440 EUR im Kalenderjahr fallen sind innerhalb der Steuerfreigrenze und müssen nicht versteuert werden. Die Höhe des anzuwendenden Einkommenssteuersatzes hängt dann vom tatsächlichen Gesamteinkommen im entsprechenden Steuerjahr ab.

Ein Verlust beim Verkauf von Kryptowährungen unterliegt keiner Steuerpflicht.

Deutschland

Auch in Deutschland sind Kryptowährungen nicht als Währungen anerkannt und kein gesetzlich anerkanntes Zahlungsmittel. Bei einem Verkauf von Kryptowährungen, die länger als ein Jahr gehalten wurden, fällt keine Steuerpflicht an. Sollten die Kryptoassets innerhalb eines Jahres verkauft werden, sind Gewinne bis zu einer Freigrenze von 600 EUR steuerfrei. Sollte die Freigrenze überschritten werden, werden Gewinne im Rahmen der Einkommenssteuererklärung versteuert.

Ein Verlust beim Verkauf von Kryptowährungen unterliegt keiner Steuerpflicht.

Gibt es Steuerfreigrenzen für Kryptowährungen?

Österreich

Einkünfte aus dem Verkauf von Kryptowährungen sind bis zu einer Steuerfreigrenze von 440 EUR pro Kalenderjahr steuerfrei.

Deutschland

Einkünfte aus dem Verkauf von Kryptowährungen sind bis zu einer Steuerfreigrenze von 600 EUR pro Kalenderjahr steuerfrei.

Was kostet Cointracking?

Es gibt einen kostenlosen Tarif, der bis zu 200 Trades verarbeitet. Auch die Ausgabe eines automatisierten Steuerreports ist hier möglich. Hier können Transaktionen aber nur manuell, also ohne automatisierte Unterstützung durch die Cointracking Schnittstelle, importiert werden.

Bei Überschreitung der 200 Trades gibt es eine Vielzahl an attraktiven Tarifstufen, die für jeden Anwender das passende Paket bereitstellt. Die günstigste Alternative ist die PRO-Version im 2-Jahres-Abo, das mit nur 6.99 EUR verrechnet wird.

Konkurrierende Anbieter verrechnen bei gleichem oder geringerem Leistungsportfolio deutlich mehr.

zur Preisliste >>

Welche Kryptowährungen unterstützt Cointracking?

Cointracking unterstützt über 12.500 Coins. Eine abschließende Liste dazu ist im Moment nicht verfügbar, aufgrund der riesigen Anzahl der unterstützten Coins sollte jede bei einer Exchange gelistete Kryptowährung verfügbar sein.

Ist die Cointracking Schnittstelle (API) sicher?

Grundsätzlich ist zu sagen, dass die Nutzung der API-Schnittstelle den Komfort beim Tracking deiner Kryptowährungen deutlich erhöht, aber nicht zwingend verwendet werden muss.

Durch 2-Faktor Authentifizierung sowie SSL-Verschlüsselung der Daten über die API ist ein sehr hohes Maß an Sicherheit beim Datentransfer gewährleistet und es ist auch möglich, selbst Backups deiner Trades anzulegen.

Darüber hinaus besitzt die API nur Leserechte zum Importieren von Daten - es ist also nicht möglich, Transaktionen oder andere sensible Aktionen auszulösen.

Ist Cointracking kostenlos?

Im kostenlosen Tarif kannst du Cointracking bis zu 200 Trades vollkommen kostenlos nutzen. Der automatische Steuerreport unterstützt dabei bis zu 100 Verkäufe von Kryptowährungen.

Kostenlos bis 200 Trades anmelden >>

Ab wann lohnt sich die Cointracking Pro-Version?

Die kostenlose Version von Cointracking erfasst bis zu 200 Trades - spätestens wenn du diese Schwelle überschritten hast, solltest du auf den PRO-Tarif wechseln, um weiterhin alle Trades lückenlos aufzuzeichnen. Darüber hinaus bietet dir die PRO-Version den Komfort einer API-Anbindung (d.h. du kannst Cointracking mit deinem Online Broker und einem Hardware Wallet verbinden und dort automatisiert alle Trades aufzeichnen - in der kostenlosen Version ist nur ein Import per CSV-Datei möglich).

Wenn du einen Steuerreport generieren möchtest, ist ein Upgrade dann sinnvoll, wenn du mehr als 100 Transaktionen dokumentieren musst. In der kostenlosen Version kannst du nur bis maximal 100 Trades im Steuerreport berücksichtigen.

zur Preisliste >>

Welche Alternativen zu Cointracking gibt es?

Es gibt einige Alternativen zu Cointracking. Dazu gehören:

  • Koinly
  • Coinpanda
  • Accounting.com
  • Blockpit

Gibt es einen Cointracking Rabatt?

Durch unsere Partnerschaft mit Cointracking können wir dir einen Discount / Rabatt in Höhe von 10% anbieten. Mit Klick auf den untenstehenden Button öffnet sich die Cointracking-Webseite - wähle dein Tarifpaket und beim Checkout werden 10% dauerhaft abgezogen.

Spare 10% auf jedes Paket bei Cointracking >>

(Rabatt nur mit Klick auf den Button aktivierbar - 10% Rabatt werden beim Checkout abgezogen)

Unternehmensdaten

Wo hat Cointracking seinen Sitz?

Cointracking ist ein deutsches Unternehmen mit Sitz in München. Die Unternehmensdaten findest du hier:

Cointracking GmbH

Pasinger Str. 16
82166 Gräfelfing / Munich
Germany

CEO: Dariusz Michael Kachel
USt-IdNr. nach § 27a UStG: DE 815729364

Facebook: https://de-de.facebook.com/CoinReporting/
Twitter: https://twitter.com/Coin_Tracking
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCaCaTC7W9JeuFW34T_OC-wQ/featured
LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/cointracking

www.cointracking.info

Erstellt am: 12.01.2018
Letztes Update: 26.10.2021
Autor: Mag. Tibor Gludovatz
Publisher: Bitcoin Kaufen - Online!